Weingut Tolaini Toskana - Tolaini Picconero, Valdisanti und Al Passo

Al Passo

 

Valdisanti

 

Picconero

 

Tolaini Al Passo

Auf der Hügelspitze weit über dem Weingut Tolaini gibt es eine kleine Waldlichtung, ein alter Schauplatz für die Treibjagd. Diesem Wäldchen, das Al Passo genannt wird, verdankt Tolainis traditionellster Wein seinen Namen. Er besteht vorwiegend aus Sangiovese und einem ergänzenden Anteil Merlot. Sein intensiver und fruchtiger Geschmack wird von würzigen Noten untermalt. Am Gaumen präsentiert er sich mit mittlerer Struktur, reifer Frucht und frischer Säure.

VINIFIKATION: Die Trauben werden mit ihren ganzen Beeren nach ihrer Selektion im Weinberg und im Keller vorsichtig in Edelstahlbehälter oder konisch geformte und Temperatur geregelte Holzfässer geschüttet. Der Most verbleibt dort für etwa 20-25 Tage in Kontakt mit den Schalen, die alle 6-8 Stunden umgewälzt sowie einmal pro Woche überschwallt werden.

MALOLAKTISCHE GÄRUNG: in konischen Holzfässern und Barriques aus französischer Eiche (20% neues, 80% einjähriges Holz).

REIFUNG: 8-12 Monate in Barriques, davon 6 Monate auf der Feinhefe.

FLASCHENREIFE: 12 Monate.

Kaufen